Trutmann Informatik GmbH
Bruggfeldweg 1, CH-4147 Aesch BL
info@atit.ch +41 61 270 30 30

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Die Firma Trutmann Informatik mit Sitz in Aesch BL – nachfolgend ATI genannt – regelt in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) die Geschäftsbeziehung zwischen ihr und ihren Kunden, insbesondere den Verkauf von Hard- und Software und das Erbringen von Informatik- und Telematik-Dienstleistungen. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Form.

Angebot und Preise
Alle Angebote stehen unter dem Vorbehalt von Preisänderungen der Lieferanten von ATI. Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken, exkl. MWST.

  • Produktpreise verstehen sich exklusiv Transport, Installation, Schulung, Anwenderunterstützung oder sonstige Nebenkosten. Bei Preissenkungen oder Erhöhungen werden dem Kunden die zum Zeitpunkt der Anlieferung bei ATI gültigen Preise verrechnet.
  • Dienstleistungen werden nach vereinbarten Fixpreisen oder nach effektivem Aufwand zu den aktuellen Ansätzen in Rechnung gestellt. Reisezeit gilt als Arbeitszeit und wird als Pauschale ausgewiesen, darin enthalten sind die Reisekosten per Auto oder Bahn. Alle übrigen Spesen (Übernachtung, Flug usw.) werden nach Aufwand weiterverrechnet.

Zahlungsbedingungen
Sofern nichts anderes vereinbart, sind alle Rechnungen innert 10 Tagen und ohne Abzüge zu begleichen. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 7% verrechnet. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der ATI. Die ATI darf unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware zurücknehmen. Der Kunde erklärt sich mit dem Eintrag ins Eigentumsvorbehaltsregister einverstanden.

Urheberrecht
An allen Zeichnungen, Offerten und anderen Unterlagen der ATI behält sich diese das ausschliessliche Eigentums- und Urheberrecht vor. Solche Dokumente werden dem Käufer persönlich anvertraut und dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder kopiert werden.

Verantwortung des Kunden
Für gelieferte Software gelten die Bestimmungen des jeweiligen Software-Herstellers, welche insbesondere im Software-Lizenzvertrag zwischen Hersteller und Benutzer/Endkunde enthalten sind.
Für Sicherungsmassnahmen zum Schutz gespeicherter Daten trägt der Kunde die alleinige Verantwortung.

Wiederausfuhr
Die von ATI vertriebenen Produkte unterliegen den US- und schweizerischen Exportbestimmungen. Der Kunde verpflichtet sich, vor einer allfälligen Wiederausfuhr der Produkte um eine besondere Ausfuhrbewilligung der zuständigen Behörde (gegenwärtig die Sektion für Ein- und Ausfuhr des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements) nachzusuchen. Diese Verpflichtung ist beim Verkauf oder bei sonstiger Weitergabe der Produkte dem jeweiligen Erwerber mit der Verpflichtung zur Weiterüberbindung zu übertragen.

Beanstandungen/Haftung
Für Schäden aus Einsatz, Betrieb, Arbeitsleistung oder bei allfälligen Störungen wird keine Haftung übernommen. Jegliche Schadenersatzpflicht für Folgeschäden, wie zum Beispiel entgangener Gewinn, Betriebsunterbrechung, Datenverlust oder Ansprüche Dritter, ist ausgeschlossen.

Garantie
Beanstandungen sind innerhalb von 5 Tagen nach erfolgter Lieferung anzubringen, andernfalls die Lieferung als genehmigt gilt. Die Gewährleistung für Mängel beschränkt sich auf die Bedingungen des Herstellers/Lieferanten, welche dem Kunden mit der Warenlieferung zur Kenntnis gebracht werden.

Gerichtsstand
4147 Aesch BL, Sitz der Trutmann Informatik GmbH

Aesch BL, Oktober 2005