Produktiver mit der Cloud – gerade auch für KMU
11. Februar 2021

Lohnt sich Cloud Computing für KMU?
Langsam spricht es sich herum: Nahezu alle Unternehmen, die sich an Cloud-Lösungen herangewagt haben, möchten nichts anderes mehr haben. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema „Cloud Computing“ und ob sich virtuelle Lösungen auch für kleine und mittlere Unternehmen eignen.

Was ist diese Cloud eigentlich genau?

Anstelle Daten auf Ihrem eigenen Rechner zu speichern oder zu verarbeiten, können Sie diesen Job auch in den virtuellen Raum auslagern. Ihre Daten „schweben“ dann – ähnlich wie eine Website – im Internet. Anders als bei einer Website haben bei einer Private Cloud aber nur ausgewählte Nutzer Zugriff auf Ihre „Datenwolke“: Beispielsweise die Mitarbeiter Ihres Unternehmens. Die „Wolke“ ist in diesem Fall die Datenverarbeitungszentrale Ihres Unternehmens im virtuellen Raum.

Wie funktioniert Cloud Computing?

Ihre Datenwolke schwebt beim Cloud-Computing also im Internet. Damit das funktioniert, benötigen Sie einen Cloud Server. Dieser Server ist virtuell und lagert seinen Speicherplatz auf ein Netzwerk von verschiedenen physikalischen Internet-Servern aus. Dadurch kommt es nicht mehr zu Engpässen bei der Datenübertragung: Ganz gleich wie gross die zu bearbeitende Datenmenge ist, ein Cloud Server organisiert immer die Server-Kapazität, die Sie gerade benötigen.

Welchen Nutzen haben kleine und mittlere Unternehmen von Cloud Speichern?
Wenn sich Ihre Daten in einer virtuellen Wolke befinden, können Sie jedem – egal wo er sich gerade befindet – den Zugriff darauf ermöglichen. Ob per Smartphone, Tablet oder Laptop: Lagerbestände werden in Echtzeit abgeglichen, Mitarbeiter im Aussendienst sind permanent auf dem neuesten Stand, die Zusammenarbeit Ihrer Angestellten wird weniger aufwändig. Sie können immense Datenmengen zwischen einzelnen Anwendungen austauschen und miteinander verbinden. Durch die Grösse der Cloud Speicher ermöglichen sich Analysen, die massiv zu einer effektiveren Verwaltung Ihres Unternehmens beitragen.
Hinzu kommt die Geschwindigkeit der Datenübertragung: Entscheidungen der Geschäftsleitung können nach einer Sitzung von jedem Befugten unmittelbar eingesehen werden, neue Vorgehensweisen werden sofort kommuniziert, es gibt keinen unnötigen Leerlauf mehr zwischen Entscheidern und ausführendem Personal. Ihr virtueller Speicherplatz im Internet ermöglicht Ihnen Transaktionen, für die Sie andernfalls Rechner mit gigantischen Kapazitäten benötigen würden – abgesehen von der dazugehörigen Software. Durch das Auslagern Ihrer Daten und Datenverarbeitungsprozesse in den virtuellen Raum, gewinnt Ihr Unternehmen nicht nur an Effizienz, Sie reduzieren auch massgeblich Ihre Verwaltungskosten.

Vorteile von Cloud Speichern für KMU

  • ortsunabhängiger Zugriff auf Ihre Daten
  • über sämtliche gängigen Medien
  • keine „Datensilos“ mehr
  • Datenaustausch zwischen bisher isolierten Anwendungen
  • Big Data werden in Echtzeit analysiert
  • schnellere Datenübermittlung
  • keine Server-Pannen mehr
  • Mobilität der Mitarbeiter wird optimiert
  • Unternehmenskommunikation wird verbessert
  • Verwaltungskosten werden reduziert

Was bringt Cloud Telefonie für KMU?

Internetbasierte Telefonie – oder VoIP – ist heute kein Fremdwort mehr. Im privaten Bereich wird sie vielfach über Chat-Anbieter genutzt, um die Kosten für Auslandstelefonate zu verringern. Anstelle Anrufe über einen ISDN- oder Analoganschluss zu tätigen, benutzt die VoIP internetbasierte Lösungen wie beispielsweise Kabel, LTE oder DSL. Cloud Telefonie versendet aber nicht nur Sprache, sie kann noch mehr.

Virtuelle Telefonanlagen versenden auch Steuerinformationen, die zur Authentifizierung der Kommunikation verwendet werden können. Internetbasierte Cloud-Telefonie kann beispielsweise zum Instant Messaging, zum Versenden und Erhalten von Voicemails, zur Verifizierung der Präsenz Ihrer Mitarbeiter und für Fax-to-E-Mail-Funktionen verwendet werden. Um diese Funktionen auf einem firmeneigenen Server zu realisieren, würden Sie ungeheure Kapazitäten benötigen. Cloud Telefonie ermöglicht Ihnen kostengünstig dieselben Features im virtuellen Raum.

On-Premise-Software oder Cloud-Software?

Fast alle kleinen und mittelständischen Unternehmen haben ihre eigene Firmensoftware. Die läuft seit Jahren auf firmeneigenen Rechnern. Damit das auch funktioniert, müssen Aktualisierungen heruntergeladen, vielleicht sogar Lizenzen für neue Mitarbeiter freigeschaltet und Sicherheitslücken geschlossen werden. Irgendwann stellt der Software-Hersteller die Updates dann ein, weil er eine neue Version seines Produkts auf den Markt gebracht hat. Mit Cloud-Software umgehen Sie diese Problematik. Sie abonnieren einfach die entsprechende Software und erhalten den Zugang dazu im Webspace des Herstellers. Sie ist immer auf dem neuesten Stand. Ändern sich Ihre Ansprüche an Ihre Firmensoftware, können Sie kurzfristig umdisponieren.

Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gleich bei Trutmann Informatik für eine umfassende Beratung oder die Installation und Betreuung von Cloud Lösungen.


Kommentar schreiben

Kommentar
Wir speichern Ihren Namen, Ihre Email Adresse und den Inhalt des Kommentars, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können.

Weitere Blogbeiträge

Lohnt sich Cloud Computing für KMU?Langsam spricht es sich herum: Nahezu alle Unternehmen, die sich an Cloud-Lösungen herangewagt haben, möchten nichts anderes mehr haben. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema „Cloud Computing“ und ob sich virtuelle Lösungen auch für kleine und mittlere Unternehmen eignen. Was ist diese Cloud eigentlich genau? Anstelle Daten auf Ihrem […]

Neue Arbeitsform Homeoffice – auf zu neuen Ufern Anfang des Jahres ist der Blick des Unternehmers optimistisch bis hoffnungsvoll nach vorne gerichtet. Jetzt ist es möglich, gleichzeitig aber auch notwendig, das bislang gezwungenermassen Erprobte aus freien Stücken auszubauen und erfolgreich fortzusetzen. Gemeint sind damit neue Arbeitsformen wie Homeoffice oder wie Fortschritte bei IT und ICT. […]

Der aktuelle Trutmann Informatik Blogbeitrag ist ein Praxis-Ratgeber und befasst sich mit den Bedingungen, die in einem Homeoffice für Mitarbeiter von KMU herrschen müssten, um produktiv arbeiten zu können. Homeoffice – das Thema steht seit vielen Jahren auf der Agenda von Unternehmen, brannte ihnen aber nicht unbedingt unter den Nägeln. Bis Ende 2019 arbeiteten in […]

  • Unser Team
  • Blog
  • Jobs
  • Facebook
  • LinkedIn
  • AGB
  • Datenschutz